Agile Coaching

Wir sind Ihr Release Train Engineer und SAFe Program Consultant

Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Release Train Engineers (RTE) und SAFe Program Consultants (SPC)

Der Unterschied zwischen einem Release Train Engineer und einem SAFe Program Consultant

Der Release Train Engineer (RTE) ist Coach und Servant Leader für den Agile Release Train (ART), also aller an der Entwicklung Beteiligten. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die Unterstützung der ART-Events und -Prozesse. Der RTE behält den Überblick und unterstützt die Teams dabei, sich gemeinsam im ART zu entwickeln, um Wert zu liefern. Darüber hinaus kommuniziert der RTE mit Stakeholdern und hilft bei Impediments sowie beim Risikomanagement.

Der SAFe Program Consultant (SPC) übernimmt bei der erfolgreichen Umsetzung von SAFe - dem Scaled Agile Framework - eine entscheidende Rolle: Mit seinem Wissen und seiner Erfahrung bezüglich SAFe hilft der SPC im Unternehmen, Veränderungsprozesse umzusetzen und fungiert somit als Change Agent.

Während der Release Train Engineer also innerhalb des SAFe Frameworks agiert und eine feste Rolle inne hat, hilft der SAFe Program Consultant übergeordnet im Unternehmen, den agilen Veränderungsprozess umzusetzen.

Quelle: https://www.scaledagileframework.com/wp-content/uploads/delightful-downloads/2021/01/Scaled-Agile-Framework_Full_A4-1.pdf (abgerufen: 12-Dez-2021)

Ab welcher Projektgröße ist ein Release Train Engineer oder ein SAFe Program Consultant sinnvoll?

Ein Agile Release Train (ART) besteht typischerweise aus 50 bis 125 Personen. Für jeweils einen ART empfiehlt SAFe einen Release Train Engineer. Um die Implementierung von SAFe im Unternehmen erfolgreich umzusetzen und weiter voranzutreiben, sollte pro 25 Mitarbeitenden mindestens einen SAFe Program Consultant eingesetzt werden. Ausgehend von mindestens 50 Mitarbeitenden innerhalb eines ARTs ergibt sich daher die Empfehlung von mindestens zwei SPCs.

Die Aufgaben eines Release Train Engineers (RTE)

Die Verantwortung des Release Train Engineers innerhalb von SAFe im Überblick:

  • Lösen von Impediments
  • Risiken managen
  • Coachen von Führungskräften, Teams und Scrum Mastern in den neuen Prozessen und Denkweisen
  • Standardisieren und Dokumentieren von Praktiken
  • Verwalten und Optimieren der ART-Wertströme mit Hilfe von Tools
  • Unterstützen von Program Increment (PI) Plannings
  • System und Solution Demos ermöglichen
  • Zusammenfassen der Team PI Objectives zu Program PI Objectives
  • Moderieren von “Sync” und “Inspect and Adapt” Events
  •  

Die Aufgaben eines SAFe Program Consultants (SPC)

Die Verantwortung des SAFe Program Consultants im Überblick:

  • Schulen und Coachen von Executives, Managern und Leadern sowie allen Rollen innerhalb von SAFe (außer RTE und SPC) und ganzen Teams
  • Hilfe bei der Gründung des Lean-Agile Center of Excellence (LACE)
  • Identifizieren von Wertströmen und ARTs
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des ersten ARTs
  • Portfolio erweitern
  • Zusätzliche ARTs starten
  • Weitere Optimierung der eingesetzten SAFe Konfiguration
  • Anwenden der Prinzipien auf Portfolio-Ebene, sobald die Lean-Agile-Prinzipien eingebettet sind
  •  

Fazit & Vorteile

Sie stehen vor der Herausforderung, Ihren ersten Wertstrom zu identifizieren, Ihren Agile Release Train "ins Laufen zu bringen" oder Ihre bestehende Konfiguration von SAFe zu optimieren? Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten. Wir begleiten Sie mit einem ganzheitlichen Blick und nutzen unsere jahrelange Expertise mit agilen Arbeitsweisen aus den verschiedensten Unternehmenskontexten, um Ihre Organisation gemeinsam agiler zu gestalten.

Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an - wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

Fragen & Antworten (FAQ)

Arbeiten Sie als RTE und SPC remote oder vor Ort?

Wir arbeiten als Release Train Engineers (RTE) und SAFe Program Consultants (SPC) sowohl remote als auch vor Ort. Aktuell wirken wir aufgrund von COVID-19 allerdings ausschließlich remote, bis wir wieder sicher vor Ort arbeiten können.

Sind Sie auch als Scrum Master tätig?

Scrum praktizieren wir seit 2005. Wir nutzen Scrum als "Betriebssystem" für Amazing Outcomes, und als Professional Scrum Master begleiten wir viele Scrum Teams unserer Kunden. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie wir Ihre Organisation durch Professional Scrum weiterentwickeln können.

Welche Sprachkenntnisse bringen Sie mit?

In unserem Team sprechen wir viele Sprachen. In Englisch und Deutsch bringen wir auch komplizierte und komplexe Sachverhalte auf den Punkt.